Geschäftsbereich Wirtschaftsförderung

Geschäftsbereich Wirtschafsförderung 

Um die Belange der örtlichen Wirtschaft kümmert sich seit 1996 die eigens dafür eingerichtete Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Gronau. Das Ziel ist es, die wirtschaftliche Struktur der Stadt Gronau durch die Förderung ihrer Wirtschaft zu verbessern. Als Ansprechpartner der Wirtschaft werden die Gronauer Unternehmen in verschiedensten Belangen unterstützt. Die Wirtschaftsförderung ist Ansprechpartner für Ansiedlungshilfen bei Neuansiedlungen, Vermittlung von Gewerbeimmobilien und -grundstücke, Unterstützung der Unternehmen bei der Suche nach Auszubildenden und ist aktiv in zahlreichen Netzwerken für Gronauer Unternehmen.

Logo der Wirtschafsförderung Gronau
Logo der Wirtschafsförderung Gronau

Die Kernaufgabe ist die Vermarktung der Industrie- und Gewerbeflächen sowie die Betreuung der Unternehmen in Ansiedlungs-, Erweiterungs- und Genehmigungsverfahren. Durch die guten Kontakte zu Behörden und Institutionen ist die Wirtschaftsförderung die zentrale Anlauf- und Koordinierungsstelle für bestehende und zukünftige Unternehmen in Gronau.

Ein besonderes Anliegen ist auch die Unterstützung von Existenzgründern und jungen Unternehmern. Daher bietet das Wirtschaftszentrum Gronau seit 25 Jahren innovativen Unternehmen Raum zum Wachsen, denn seitdem dient die ehemalige „Spinnerei A“ als Wirtschaftszentrum. In der Spinnerei A bekommen Existenzgründer und Start- Ups optimale Bedingungen für die Start- und Festigungsphase.

Für eine weiterhin positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Gronau setzt sich die Wirtschaftsförderung ein und behält die Belange der örtlichen Wirtschaft immer fest im Blick.