Nacht der Ausbildung2021


Im vergangenen Jahr haben sich die einzelnen Kommunen in Kooperation mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken (WFG) zusammengeschlossen und gemeinsam die „Nacht der Ausbildung“ an einem einheitlichen Datum geplant.

 

Während der Nacht der Ausbildung haben alle teilnehmenden Unternehmen die Möglichkeit, sich am eigenen Standort zu präsentieren. Sie informieren direkt vor Ort über das Unternehmen, deren Ausbildungsmöglichkeiten sowie Praktika. An diesem Abend können Ausbildungsinteressierte die Chance nutzen, ganz frei und ungezwungen mehrere Firmen zu besuchen und sich ein umfassendes Bild vom zukünftigen Arbeitsplatz zu machen. Im Bestfall finden Azubi und Ausbildungsbetrieb bereits zusammen und es kommt zu einer Bewerbung oder sogar Einstellung. 

„Öffnen auch Sie Ihre Türen und Tore für die Schülerinnen und Schüler und melden Sie Ihr Unternehmen jetzt für die Nacht der Ausbildung 2021 an. Finden Sie so Ihre Fachkräfte von morgen!“ appelliert Kathrin Homölle von der Wirtschaftsförderung Gronau.

 Anmeldungen für die Unternehmen sind unter der neu gestalteten Website nda.kreis-borken.de möglich. Dort gibt es viele weitere Infos zu Werbemöglichkeiten, Anmeldegebühren und das Anmeldeformular zur Nacht der Ausbildung. Bereits 210 Unternehmen aus dem Kreis Borken haben sich Stand heute zur Nacht der Ausbildung angemeldet. Eine Anmeldung ist bis zum 4. November 2021 möglich. 

Für Rückfragen steht wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Keine Mitarbeiter gefunden.